Eine Ursache für Mangelerscheinungen

Der gesunde menschliche Körper benötigt eine bestimmte Menge an Vitaminen, Spurenelementen, Aminosäuren, Mineralien und essentiellen Fettsäuren. Bei einem Mangel an einem dieser Stoffe kann die Entstehung von Krankheiten begünstigt werden.

Leider enthalten unseren heutigen Lebensmittel sehr oft nicht mehr dieselbe Menge an für den Menschen lebenswichtigen Substanzen wie noch vor 20 Jahren. Gründe gibt es dafür viele. Man findet die Ursachen in der Herstellung, Verarbeitung, Düngung, Lagerung oder in der industriellen Verarbeitung.

Durch die Zufuhr dieser körpereigenen Substanzen kann die Gesundheit aufrecht erhalten oder wiederhergestellt werden.

Die orthomolekulare Medizin misst zunächst, welche Nährstoffe im Körper in welchem Ausmaß fehlen. Der Mediziner schlägt nach Auswertung der Befunde die beste Therapie vor. Es gibt eine Vielzahl von Darreichungsformem, wobei die gängingste davon die Darreichung durch Kapseln ist.

Eine ausführliche Erklärung, was Orthomolekulare Prävention bedeutet und Informationen darüber, dass sich dadurch sogar der Alterungsprozess um bis zu 15 Jahre verzögern lässt finden Sie auf http://pro-gesundheit.ch